DAS  UNTERNEHMEN

 

 

Seit nunmehr über 80 Jahren und inzwischen schon in der dritten Generation ist das Unternehmen im Bereich Technik tätig.

 

Josefine VYSKOCIL betrieb in Graz die erste Tankstelle mit Pumpstation sowie einen Garagenbetrieb (Vorgänger einer KFZ-Werkstätte).

 

Ihr Sohn Herbert VYSKOCIL übernahm nach dem 2. Weltkrieg das Unternehmen und baute es in einen KFZ-Betrieb mit angeschlossener KFZ-Prüfstelle aus. Zusätzlich wurde von ihm das  Sachverständigenbüro für KFZ- und Luftfahrttechnik gegründet.

 

Im Jahr 1982 übernahm Ing. Peter VYSKOCIL, nachdem er die Ingenieurschule absolviert und die KFZ-Meisterprüfung abgelegt hat, vorerst den KFZ-Betrieb und die KFZ-Prüfstation und in weiterer Folge auch das Sachverständigenbüro welches er zu einem international renommierten Unternehmen ausbaute.

 

Neben den Hauptbereichen der KFZ-Technik, beschäftigt sich das Sachverständigenbüro VYSKOCIL auch mit Verkehrsunfallanalysen, mit technischen und flugbetrieblichen Fragen zur allgemeinen Luftfahrt und vor allem mit Flugunfalluntersuchungen (u.a. für das Bundesministerium für Verkehr).

 

Das Technische Büro & Ingenieurbüro VYSKOCIL beschäftigt sich aber auch mit Typisierungen von Kraftfahrzeugen (M1) sowie der technischen Abnahme und wiederkehrenden Prüfungen von überwachungspflichtigen Anlagen und Einrichtungen (z.B. Tore, Ladebordwände und Autokränen etc.).

 

Weiters sind wir im Bereich der Begutachtung und Analyse von Transportschäden tätig.